C-Jugend ohne Chance in Gevelsberg

HSG Gevelsberg/Silschede - Sport Union Altena 20:9 (7:5)

Gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Gevelsberg waren wir leider chancenlos, obwohl die Gastgeber über weite Teile der Partie auf den Einsatz ihrer Leistungsträger verzichtete. Bis zur Pause spielten wir insofern gut mit und konnten einen 2-Tore-Rückstand halten. Nach dem Seitenwechsel sorgten die Gastgeber mit ihrer „ersten Sieben“ jedoch in weniger als zehn Minuten für klare Verhältnisse, zogen schnell und ohne große Probleme auf 14:6 davon und ließen auch in der Folgezeit nichts mehr anbrennen. Gevelsberg gewann verdient mit 20:9, allerdings dürfen wir stolz auf eine wirklich gute erste Halbzeit sein und haben wir sogar in der Phase, als die Gastgeber ihre Stammformation auf dem Platz stehen hatte, ordentlich mitgespielt. Es gibt sicherlich noch viele Dinge, die wir weiter verbessern müssen, aber es haben sich heute beispielsweise fünf Spieler in die Torschützenliste eintragen können. Es sind also nicht mehr nur zwei oder drei Spieler, die das Heft in die Hand nehmen, sondern auch die Neueinsteiger trauen sich mehr zu und setzen zunehmend die Dinge um, die wir Woche für Woche im Training erarbeiten. Die Tore, die wir werfen sind keine „Gewaltaktionen“ einzelner Spieler mehr, sondern sie werden heraus gespielt, und in der Abwehr ist mittlerweile erkennbar, das jeder Spieler weiß, wo seine Position ist und wie er sich dort zu bewegen hat. Ergebnisse sind aktuell einfach zweitrangig für uns, aber die Entwicklung ist wirklich sehr positiv und lässt für die Zukunft hoffen.

Am kommenden Samstag spielen wir um 13.30 Uhr gegen Grünenbaum, die außer Konkurrenz spielen. Die Punkte sind uns also sicher, aber ich hoffe natürlich, dass wir auch spielerisch wieder einen Schritt weiter sind und wir erneut so zahlreich unterstützt werden. Vielen Dank einmal an die Eltern, die auch heute wieder sehr präsent waren und uns als Fahrer, aber auch als Zuschauer unterstützt haben. Ich denke, das ist nicht immer selbstverständlich.

Sport Union Altena: Alexander Wizy, Tobias Coordt (1), Niklas v.d. Crone (4), Fabian Mantovani, Rene Gabbert (1), Milo Popovic (1), J. Krüger, Markus Stowjanowijc, Mehdi Youbane (2)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen