Projekt „Jugend forscht“ erfolgreich


Sport Union Altena – RSVE Siegen 2 20:15 (5:5)

Mit einem 20:15 Erfolg rückt das Sport Union Damen – Team auf den 3. Tabellenplatz vor.

Nach dem ausgeglichenen 1. Durchgang, in dem beide Abwehrformationen dominierten, gestaltete sich auch das Geschehen im zweiten Abschnitt zunächst ausgeglichen – 9:9 (40.). Fortan agierte besonders der jugendliche Elan der Burgstädterinnen. Mit offensiver Verteidigung und viel Tempo setzten sich die Altenaerinnen über 14:9 (44.) und 18:12 (52.) zu einem deutlichen 20:15 Erfolg gegen die auf dem 2. Tabellenplatz platzierten Gäste ab.

Ein überaus erfreulicher Trend. Das junge Altenaer Team – Durchschnittsalter 19 Jahre – agiert mutig, unbekümmert und mit Spieltempo. Diese Faktoren machen es manch routinierten Gegner schwer. Besonders die Sauerlandhalle mit den doch zahlreichen Zuschauern beflügeln die Akteure vom Projekt „Jugend forscht“.

SUA: B. Kessel, J. Kürten, I. von der Crone, C. Thubauville (2), M. Hermens, C. Kaless (8/1), V. Stahlke, K. von der Crone, M. Capizzi (6), M. Esken (4)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen