Siegtreffer in letzter Sekunde

Sport Union Altena – VTV Freier Grund 15:14(7:5)

Die jungen Burgstädterinnen konnten auch ihr zweites Meisterschaftsspiel gewinnen.Nach torarmen Spielbeginn mit einigen vergebenen Torchancen stand es 4:2 (15.).
Trainerin Katrin Müllers nahm eine Auszeit und fortan kamen die SUA – Mädels besser ins Spielgeschehen.Mit dem 11:6 (38.) schien der Erfolg greifbar. Doch die Gäste vom VTV Freier Grund konnten Tor um Tor aufholen und sogar auf 14:14 (49.) ausgleichen.Mit dem Schlusspfiff, in buchstäblich letzter Sekunde erzielte Laura Neuhaus – Brepols den viel umjubelten Siegtreffer.
Trotz geschwächten Kader konnten sich die Altenaerinnen mit dem Erfolg in letzter Sekunde doch noch belohnen.“Wir haben zu viele Chancen nicht genutzt, die Fehlerquote muss kontinuierlich sinken. Meine Mädels müssen lernen an sich zu glauben und sich mehr zutrauen“,  so Katrin Müllers.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen